Stolberger beim Amstel stark als Ausreißer

Meisen schwärmt von van der Poels letztem Kilometer

23.04.2019  |  (rsn) – Der beeindruckende Sieg von Mathieu van der Poel (Corendon – Circus) beim Amstel Gold Race hat auch bei seinen Teamkollegen für Begeisterung gesorgt. Der Stolberger Marcel Meisen etwa gab gegenüber radsport-news.com zu Protokoll, dass er sich das Rennen noch mal angeschaut habe, “den... Jetzt lesen

“Er braucht aktuell kein Team – noch nicht“

Für Lefevere ist van der Poel ein Phänomen

22.04.2019  |  (rsn) - Es kam noch nicht oft vor in dieser Saison, dass Patrick Lefevere nach einem Eintagesrennen einen verpassten Sieg kommentieren musste. Acht Klassiker gewannen seine Fahrer bislang im Saisonverlauf. Die Siegquote ist damit weit höher als die verpassten Erfolge. Und eigentlich sah es beim... Jetzt lesen

Schachmann trotz Platz fünf nicht zufrieden

Offensive Fahrweise zahlte sich beim Amstel Gold Race nicht aus

22.04.2019  |  (rsn) - Maximilian Schachmann gehörte zu den Hauptprotagonisten einer spektakulären Schlussphase des Amstel Gold Race. Über den fünften Platz konnte sich der Berliner direkt nach Rennende aber nur bedingt freuen – es war die Art und Weise wie es zum Resultat kam, die dem Profi aus dem Team... Jetzt lesen

Taktisches Geplänkel und falsche Zeitangaben

Wie Alaphilippe und Fuglsang den Sieg beim Amstel verzockten

22.04.2019  |  (rsn) - Die ganze Radsportwelt scheint verzückt vom irren Rennausgang und dem Sieg von Mathieu van der Poel (Corendon-Circus) beim 54. Amstel Gold Race. Die Ganze? Nun, ausgenommen wahrscheinlich die Mannschaften Astana und Deceuninck – Quick-Step, so zumindest die Vermutung. Beide Teamlager... Jetzt lesen

Wie van der Poel zum Sieg stürmte

Das Finale des verrückten Amstel Gold Race im Video

21.04.2019  |  (rsn) - Wer das packende Finale mit der unglaublichen Aufholjagd von Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) am Ostersonntag verpasst hat, kann hier noch mal die letzten Kilometer des Amstel Gold Races nachverfolgen. Chancenlos hatte der Niederländische Meister schon zurückgelegen und sicherte... Jetzt ansehen

Stimmen zum unglaublichen Amstel-Coup

Stetina: “Eines der besten Finals in einem Radrennen aller Zeiten“

21.04.2019  |  (rsn) - Nach einem unglaublichen Finale hat sich Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) noch den verloren geglaubten Sieg beim Amstel Gold Race gesichert und somit sein bärenstarkes Frühjahr gekrönt. radsport-news.com gibt einen Überblick, was Mitstreiter und Konkurrenten zum Mann des Tages... Jetzt lesen

Alaphilippe und Fuglsang verpokern sicheren Sieg

Van der Poel gewinnt Amstel Gold Race nach unfassbarem Finale

21.04.2019  |  (rsn) - Einen besseren Ausgang hätte es aus Sicht der Niederländer bei der 54. Auflage des Amstel Gold Race nicht geben können. Nicht nur, dass am Ende mit Mathieu van der Poel (Corendon – Circus) der lokale Liebling und nationale Meister gewann, die Art und Weise dürfte als spektakulärster... Jetzt lesen

Polin gewinnt Amstel Gold Race

Niewiadoma besiegt ihre Selbstzweifel

21.04.2019  |  (rsn) - Genau so viel Spannung wie das Männer-Rennen bot die Ladies Edition des Amstel Gold Race. Während sich Mathieu van der Poel (Coreondon - Circus) nach einer atemberaubenden Aufholjagd bei den Männern belohnte, konnte bei den Frauen Katarzyna Niewiadoma (Canyon SRAM) am Ende noch einen... Jetzt lesen

Ergebnismeldung 54. Amstel Gold Race

Van der Poel feiert Favoritensieg, Schachmann Fünfter

21.04.2019  |  (rsn) - Mathieu van der Poel (Corendon - Circus) ist auf den letzten Metern des 54. Amstel Gold Race seiner Favoritenrolle noch gerecht geworden und hat den bis dato größten Erfolg auf der Straße eingefahren. Der Niederländische Meister setzte sich nach 265 Kilometern von Maastricht nach Berg... Jetzt lesen

Ergebnismeldung Amstel Gold Race der Frauen

Niewiadoma verhindert niederländischen Heimsieg

21.04.2019  |  (rsn) - Katarzyna Niewiadoma (Canyon SRAM) hat bei der 6. Ladies Edition des Amstel Gold Race einen niederländischen Heimsieg verhindert. Die Polin setzte sich nach 127 Kilometern und 19 Anstiegen zwischen Maastricht und Berg en Terblijt vor den beiden Lokalmatadorinnen Annemiek van Vleuten... Jetzt lesen

Amstel Gold Race, Türkei-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. April

21.04.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. Amstel Gold Race (1.UWT), 265kmZur ausführlichen Vorschau:Zur Sonderseite mit... Jetzt lesen

Deceuninck - Quick-Step setzt auf Hochkaräter

Wer kann Alaphilippe oder Gilbert beim Amstel schlagen?

20.04.2019  |  (rsn) – Auch wenn Mathieu van der Poel (Corendon – Circus) für viele der Topfavorit ist - der Sieg am Sonntag beim Amstel Gold Race (265,7 km) führt vor allem über Deceuninck – Quick-Step. Das Team will mit Julian Alaphilippe oder Philippe Gilbert den zehnten Saisonsieg in einem... Jetzt lesen

Rivalen nennen Niederländer als Amstel-Top-Favorit

Sogar Wellens´ Oma hält van der Poel für unschlagbar

20.04.2019  |  (rsn) - Die Liste der Siegkandidaten für das 54. Amstel Gold Race am Sonntag ist lang. Fragt man allerdings im Fahrerfeld nach, so scheint der Sieger schon festzustehen: Mathieu van der Poel (Corendon - Circus). "Ich und 99 Prozent meiner Kollegen sehen van der Poel als Topfavoriten", erklärte... Jetzt lesen

Trotz Amstel-Podium von 2018 nur Außenseiter

Valgren: “Wir fahren am Sonntag nicht auf Papier“

20.04.2019  |  (rsn) - Mit Vorjahressieger Michael Valgren sowie dem Zweiten und Dritten von 2018, Roman Kreuziger und Enrico Gasparotto - allesamt im letzten Winter verpflichtet - stellt das Team Dimension Data das komplette Podium des letztjährigen Amstel Gold Races. Nach der Statistik also eine klasse... Jetzt lesen

Vorschau 54. Amstel Gold Race

Krönt Debütant van der Poel in der Heimat sein starkes Frühjahr?

19.04.2019  |  (rsn) - Wie in jedem Jahr bildet am Sonntag das Amstel Gold Race (1.UWT) den Auftakt der sogenannten Ardennenwoche. Das Rennen durch den Süden der Niederlande zieht auch im Jahr 2019 sowohl die Puncheure als auch die bergfesten Sprinter an. Insgesamt nehmen 25 Mannschaften am ersten der drei... Jetzt lesen

Drei Siege in drei Rennen mit van der Poel

Hält Walslebens “gute Statistik“ auch beim Amstel Gold Race?

18.04.2019  |  (rsn) – Dass Mathieu van der Poel (Corendon – Circus) ein Alleskönner auf dem Rad ist, hat der Niederländer schon zu genüge gezeigt. Egal ob bei Cross-Rennen, auf dem Mountainbike oder nun auf der Straße – der 24-Jährige ist eine Klasse für sich. Eine nächste Kostprobe seiner... Jetzt lesen

Mit ähnlicher Vorbereitung wie 2017 in die Klassiker

Gogl: “Ich bin richtig scharf auf die Rennen“

18.04.2019  |  (rsn) – Drei Österreicher stehen in der Startliste für das am Sonntag stattfindende WorldTour-Eintagesrennen Amstel Gold Race. Neben Bernhard Eisel (Dimension Data) und Patrick Konrad (Bora – hansgrohe) findet sich auch Michael Gogl (Trek – Segafredo) unter den Teilnehmern der 54. Ausgabe.... Jetzt lesen

Nach souveränem Sieg beim Pfeil von Brabant

Amstel Gold Race: Van der Poel steigt zum Topfavoriten auf

18.04.2019  |  (rsn) – Schaut man auf die Ergebnislisten, dann müsste eigentlich klar sein, dass Mathieu van der Poel (Corendon – Circus) am Sonntag beim Amstel Gold Race Rang vier belegen wird. Denn die Reihenfolge seiner letzten Platzierungen bei Eintagesrennen lautet wie folgt: Sieg beim GP Denain, Rang... Jetzt lesen

Original-Räder und -Trikots werden versteigert

Brustkrebs-Charity: Boels-Dolmans trägt beim Amstel Gold Race Pink

16.04.2019  |  (rsn) - Der niederländische Frauen-Rennstall Boels - Dolmans wird beim Amstel Gold Race in seiner Heimatregion Limburg am Sonntag nicht im gewohnten orange-schwarzen Look, sondern ganz in Pink unterwegs sein. Das Team um Titelverteidigerin Chantal Blaak und Weltmeisterin Anna van der Breggen will... Jetzt lesen

Swift zieht sich bei Trainingsunfall einen Milzriss zu

Erschöpfungssymptome nach Virus: Pause für Offredo

22.02.2019  |  (rsn) - Aufgrund anhaltender Erschöpfungssymptomen ist Yoann Offredo (Wanty - Gobert) am Freitag nicht mehr zum Zeitfahren der Algarve-Rundfahrt angetreten. Wie der Franzose mitteilte, habe er die Probleme seit Anfang des Monats, nachdem er sich einen Virus eingefangen hatte. Seine Teilnahmen an... Jetzt lesen

Amstel Gold Race als Frühjahrshighlight

Für Walsleben wird die erste Profisaison eine Fahrt ins Ungewisse

14.02.2019  |  (rsn) – In altbekannter Umgebung wartet 2019 allerhand Neues auf Philipp Walsleben. Der 31-Jährige unterschrieb im Winter beim belgischen Team Corendon – Circus, für dessen Cross-Fraktion er mehrerer Jahre unterwegs war, seinen ersten Profivertrag als Straßenfahrer. Nun erwartet Walsleben... Jetzt lesen

Nicht ganz so ein volles Programm wie Van Aert

Van der Poel darf auch bei Ronde und Amstel Gold Race starten

07.02.2019  |  (rsn) - Nach Gent-Wevelgem und Dwars door Vlaanderen hat Mathieu van der Poel nun auch für zwei der wichtigsten Frühjahrsklassiker Gewissheit: Sein Team Corendon - Circus bekam Wildcards für die Flandern-Rundfahrt sowie das Amstel Gold Race. Damit kann der Cross-Weltmeister in seiner ersten... Jetzt lesen

Neue Motivation nach Wechsel zu Dimension Data

Kreuziger will bei Ardennenklassikern und der Tour angreifen

03.12.2018  |  (rsn) - Roman Kreuziger will 2019 im Trikot seines neuen Teams Dimension Data die Ardennenklassiker und die Tour de France in den Mittelpunkt seiner Ambitionen stellen. Der mittlerweile 32 Jahre alte Tscheche erhofft sich nach zwei Helferjahren bei Mitchelton-Scott dabei mehr Freiheiten. Vor allem... Jetzt lesen

Fokus auch auf die Ardennenklassiker

Schachmann hofft 2019 auf sein Tour-Debüt

03.12.2018  |  (rsn) - Am Samstag wurde Maximilian Schachmann im Rahmen des Bahn-Weltcups in Berlin als Deutschlands Radsportler des Jahres geehrt. Im Velodrom nahm der 24-Jährige vor heimischem Publikum zum ersten Mal in seiner Karriere die Auszeichnung entgegen. Schachmann hatte sich 2018 mit Etappensiegen... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Tadej Pogacar            9663
 2.Jonas Vingegaard         5970
 3.Mathieu van der Poel     4640

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.UAE Team Emirates      17895
 2.Decathlon-AG2R         10013
 3.Ineos Grenadiers        9017

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Belgien                 22241
 2.Dänemark                16472
 3.Slowenien               16156

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Lotte Kopecky            5305
 2.Demi Vollering           5132
 3.Lorena Wiebes            4012

Weltrangliste - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime         10119
 2.Lidl-Trek                7695
 3.Canyon-SRAM              4921

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.06.2024)

 1.Niederlande             14687
 2.Italien                 10609
 3.Belgien                  6869

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(04.06.2024)

 1.Demi Vollering           2705
 2.Lotte Kopecky            2451
 3.Elisa Longo Borghini     2245

Women´s WorldTour - Teamwertung

(04.06.2024)

 1.SD Worx-Protime          8528
 2.Lidl-Trek                6538
 3.Canyon-SRAM              4829

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(04.06.2024)

 1.Shirin van Anrooij         40
 2.Puck Pieterse              30
 3.Neve Bradbury              20