Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach viermonatiger Pause

Pinot bestreitet zum Comeback ein französisches Programm

Foto zu dem Text "Pinot bestreitet zum Comeback ein französisches Programm"
Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) | Foto: Cor Vos

31.07.2021  |  (rsn) - Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) wird nach rund viermonatiger Auszeit wieder ins Feld zurückkehren. Wie der Franzose auf Twitter ankündigte, plant er für Mitte August seine Teilnahme bei der heimischen Tour du Limousin (17. - 20. August).

Es folgen weitere Auftritt in Frankreich, und zwar bei der Tour Poitou-Charentes (24. - 27. August), der Classic Grand Besançon Doubs (3. September), der Tour du Jura (4. September) sowie der Tour du Doubs (5. September). "Es ist Zeit für meine Rückkehr und die wird 100 Prozent französisch sein", schrieb der 31-jährige Pinot, der seit seinem Sturz zum Auftakt der letztjährigen Tour de France mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte.

Anzeige

Im Herbst brach er die Vuelta a Espana bereits nach der 2. Etappe ab, um sich einer monatelangen Behandlung zu unterziehen. In diesem Jahr sollte der Giro d’Italia das Highlight des Kletterspezialisten werden. Nachdem die Vorbereitung (Rang 43 bei Tirreno-Adriatico) und der Tour of the Alps (Rang 60) aber nicht wie gewünscht verlief, entschloss sich Pinot in Abstimmung mit der Teamleitung zu einer unbefristeten Pause, um sich vollständig zu erholen und verzichtete auf seinen Start bei der Italien-Rundfahrt.

Angesichts seines Rennkalenders ist klar, dass Pinot in dieser Saison keine einzige dreiwöchige Rundfahrt bestreiten wird - zum ersten Mal in seiner zehnjährigen Profikarriere übrigens.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige