Die Räder der Giro-Profis

Geraint Thomas´ Pinarello Dogma F: Der Dauerbrenner

Foto zu dem Text "Geraint Thomas´ Pinarello Dogma F: Der Dauerbrenner"
Tempi passati... Thomas im Maglia Rosa | Fotos: Cor Vos

28.05.2023  |  (rsn) - Seit 2010, sein Einstieg bei Sky ProCycling, ist Geraint Thomas auf einem Pinarello Dogma unterwegs - mittlerweile auf der vierten Generation des Top-Bikes der Oberitaliener, dem Dogma F. Pinarello ist seit der Team-Sky-Gründung 2009 technischer Partner, seit 2020 von Ineos Grenadiers.

Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden zwölf Rennräder und drei Zeitfahrräder entwickelt. Mit ihnen hat Pinarello bisher sieben Giro-Siege eingefahren, und ebenso viele bei der Tour. Auch wenn Thomas sich gestern beim Bergzeitfahren noch Roglic geschlagen geben musste, bleibt das Dogma eines der erfolgreichsten Räder im Profi-Peloton.

Thomas' Dogma F ist wie alle Team-Räder mit der Shimano DuraAce Di2 9200 Gruppe ausgestattet, mit elektrischer 12-Gang-Schaltung. Laufräder sind die Shimano DuraAce C36 oder C60, gelegentlich, vor allem bei Zeitfahren, kommen Radsätze von Princeton Carbonworks zum Einsatz.

Die Pedale stammen ebenfalls von Shimano, die Reifen von Continental,  meist aus der neuen GP5000-Reihe, und meist tubeless gefahren. Thomas' Sattel ist der gute alte Fizik Airone, das Cockpit, genannt Talon, kommt von Most, der Komponenten-Marke von Pinarello.

Die Team-Räder der neuen Saison unterscheiden sich von denen des Vorjahres in erster Linie durch das neue Farb-Schema: Die Gabelbeine und das Oberrohr haben nun ein orange-rot-lila Muster.

Ineos Grenadier ist das einzige Team auf der WorldTour, das die Shimano DuraAce Gruppe in der Standard-Version verwendet. An den Laufrädern des Teams werden keine Keramik-Lager verbaut, sondern nur Stahllager. Warum? Shimano sagt, dass sie im Vergleich zu Keramik die Kraft effizienter übertragen.

Die Daten: Geraint Thomas' Pinarello Dogma F
Rahmen: Pinarello Dogma F Light, Toray UD Carbon, 56 cm
Gabel: Gabel Ondo F ForkFlap Carbon, Länge 373 mm
Bremsen: Shimano Dura-Ace RT-CL900; 160 mm v, 140 mm h
Brems-/ Schalthebel: Shimano Dura Ace Di2
Umwerfer: Shimano Dura-Ace Di2 R9250
Schaltwerk: Shimano Dura Ace Di2 RD-R9250 12-fach, direct mount, FSA K-Edge Kettenspanner
Kassette: Shimano Dura-Ace CS-R9200, 12-fach, 11 - 30 Z. oder 10 - 34 Z.
Kette: Shimano Dura Ace CN-9200
Kurbelsatz: Shimano Dura Ace, 54/ 42 Z. oder 53/ 39 Z., 175 mm; Shimano-PowerMeter
Tretlager: BB
Laufräder: Shimano Dura Ace R9200 C36
Bereifung: Continental GP5000 S TR, 25 mm
Cockpit: Most Talon Ultra Fast; Vorbau 130 mm, Lenker 400 mm
Lenkerband: Most Superlight
Pedale: Shimano Dura Ace SPD-SL SP-R9100
Sattel: Fizik Airone Carbon
Sattelstütze: Pinarello, 15 mm Offset
Flaschenhalter: Elite Leggero Carbon
Computer: Garmin Edge 830, K-Edge Alu-Halterung
Gewicht: ca 7,1 kg

Weitere Radsport-Markt-Nachrichten

27.11.2023Tubolito S-Tubo Road: Leicht + sicher

Heiliger Bimbam! In einem Monat ist Weihnachten - schon wieder vorbei! Aber wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsport

25.11.2023Schwarzwald, Allgäu, Köln - fertig, los!: Brettspiele für Rad-Fans

Jesus, Maria und Josef! In einem Monat ist Weihnachten! Und wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsportler denn schenke

24.11.2023Bottle28: Trinkflasche mit Werkzeug-Box

Heiliger Bimbam! In einem Monat ist Heiliger Abend! Und wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsportler denn schenken k

23.11.2023Peak Performer: “Du kannst dein Leben meistern“

"Höher, schneller, weiter" oder "leistungsloser Wohlstand" - zwischen diesen Extremen ist der Begriff "Leistung" seit längerem unter Beschuss. "Keins dieser Extreme ist für uns, unsere Kinder und

21.11.2023Poc Calyx: Ein Helm zum Radeln, Skifahren und Bergsteigen

Seit einigen Jahren begeben sich immer mehr Skitourengeherinnen und Bergsteiger klimafreundlich per Rad zu den Startpunkten ihrer Routen. Da die wenigsten auf den nicht selten längeren Strecken Lust

19.11.2023Ortlieb Fuel Pack: Praktische Oberrohrtasche

Bikepacking ist weiter im Trend: Seine Utensilien direkt am Rad und nicht am Gepäckträger unterzubringen ist aber einfach auch praktischer... Ein gutes Beispiel dafür die Oberrohrtasche "Fuel Pack"

17.11.2023Rouvy: Der Black-Friday-Deal

Der Winter ist nicht mehr weit, und Rennradfahren ist oft jetzt schon nicht mehr so richtig gemütlich... Rouvy hat die perfekte Lösung, um auch bei Kälte und Nässe fahren zu können: Rouvy ist die

16.11.2023Cinelli Pressure ADR: Neue “All-Day-Racing“-Plattform

Gestern hat Cinelli die offizielle Markteinführung seines neuesten Rennrads bekannt gegeben, das Pressure ADR - die "hypermoderne Vision des italienischen Grand-Tour-Rads". ADR steht für “All-Day

15.11.2023Supernova B54 Max: Der hellste Akku-Strahler am Markt

Winterzeit... Die Tage werden kürzer, eine gute Beleuchtung am Rad wird immer wichtiger. Einen Akku-Scheinwerfer der Superlative hat Supernova auf Lager, der Fahrradlicht-Spezialist aus dem Breisgau:

13.11.2023SaddleSpur: Rennrad-Sattel mit Rückenlehne

(rsn) - Einen Sattel mit Rückenlehne - das kennt vielleicht manche/r noch aus seiner Jugend, als die legendären Bonanza-Räder mit langen, hinten nach oben gezogenen Sätteln den Stil der Chopper-Bi

11.11.2023Rouvy: Mit den Profis um die Welt

Wollten Sie schon immer einmal ausprobieren, wie es sich anfühlt, Evenepoel, Roglic oder Vingegaard zu sein? Mit Rouvy können Sie das erleben... Rouvy ist eine interaktive Radsport-Plattform, die 70

10.11.2023ProCycling-Rückblick 2023: Ein Jahr der Emotionen

Rechtzeitig zum Saison-Ende konzentriert sich die neue Ausgabe unseres Schwester-Magazins ProCycling ganz auf das vergangene Radsportjahr - und seine Emotionen: Primoz Roglic gewinnt in einem dramati

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine