Tour de Wallonie Mitte August

Bürgermeister von Plumelec will keine Meisterschaften in seiner Stadt

29.05.2020  |  (rsn) – Gemäß des neuen Rennkalender des Radsportweltverbandes UCI sollen die Französischen Straßenmeisterschaften vom 20. bis 23. August in der bretonischen Kleinstadt Plumelec ausgetragen werden. Bürgermeister Stéphane Hamon verspürt angesichts der Risiken allerdings keine große Lust auf eine Radsportparty in seiner Stadt. "Ich möchte keinen neuen Ausbruch des Coronavirus in meinem Gewissen haben", sagte er gegenüber verschiedenen französischsprachigen Medien und forderte eine Absage der nationalen Titelkämpfe: “Ich sage es noch einmal: Ich werde keine nationale Meisterschaft ohne strenge Sicherheitsmaßnahmen und Garantien organisieren.“ In Frankreich sind wegen der Corona-Pandemie bis zum 1. September Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Zuschauern verboten. Davon betroffen wäre auch die Tour de France, die am 29. August in Nizza beginnen soll.

+++

Die Tour de Wallonie (2. Pro) findet in diesem Jahr vom 16. bis 19. August statt und führt über vier Etappen. Das Datum bestätigte der Radsportweltverband UCI. Ursprünglich sollte die Rundfahrt durch den südlichen Landesteil von Belgien vom 18. bis 22. Juli über fünf Etappen führen. Doch nach der Entscheidung der belgischen Regierung, Sportwettkämpfe bis mindestens 31. Juli zu untersagen, war eine Terminverschiebung notwendig geworden.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine