Anzeige
PROFI-RADSPORT
News   |   Ergebnisse   |   Teams   |   Fahrer   |   TV-Termine   |   Rennkalender   |   Archiv   |   Sonderseiten

WM, Gooikse Pijl, Isbergues, Trofeo Matteotti

Vorschau auf die Rennen des Tages / 23. September

23.09.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. WM, Teamzeitfahren Männer - 62 KilometerZur ausführlichen... Jetzt lesen

Vorschau WM-Teamzeitfahren der Frauen

Kann Sunweb Boels-Dolmans wieder ärgern? Und wer holt Bronze?

23.09.2018  |  (rsn) - Ladies first! Bevor am Sonntagnachmittag die Männer zum letzten Mal mit ihren Profi-Teams um WM-Medaillen im Mannschaftszeitfahren fahren, sind am Vormittag die Frauen an der Reihe. Und auch wenn mit Cervélo-Bigla die Bronze-Medaillengewinnerinnen der beiden vergangenen Jahre in Innsbruck... Jetzt lesen

22 Teams gehen ins Rennen

Startzeiten des WM-Mannschaftszeitfahrens der Männer

22.09.2018  |  (rsn) - (rsn) - Das Tirol Cycling Team eröffnet um 14:40 Uhr das WM-Teamzeitfahren der Männer über 62,5 Kilometer von Ötztal nach Innsbruck. Die insgesamt 22 Mannschaften starten in Abständen von jeweils drei Minuten, als letzte Titelverteidiger Sunweb um 15:43 Uhr.  Die Startzeiten:1Tirol... Jetzt lesen

Zwölf Teams kämpfen um Medaillen

Startzeiten des WM-Mannschaftszeitfahrens der Frauen

22.09.2018  |  (rsn) - Mit dem Zeitfahren der Frauen beginnt am Sonntag die Straßen-WM von Innsbruck. Um 10:10 Uhr eröffnet das italienische Team Bepink das Rennen, das über 42,5 Kilometer von Ötztal nach Innsbruck führt. Das deutsche Team Canyon-SRAM kämpft ab 10:34 Uhr um eine Medaille. Favorisiert auf den... Jetzt lesen

Däne feiert Ausreißersieg in Belgien

Pedersen gewinnt die 78. Tour de l`Eurometropole

22.09.2018  |  (rsn) - Mads Pedersen (Trek-Segafredo) hat in Belgien nach einer formidablen Vorstellung bei Klassikerbedingungen die 78. Tour de l`Eurometropole (1.HC) gewonnen. Der 22-jährige Däne setzte sich bei regnerischem Wetter über 206 Kilometer von La Louviere nach Tournai im Sprint einer kleinen... Jetzt lesen

Vorschau WM-Teamzeitfahren der Männer

BMC Top-Favorit und Herausforderer von Titelverteidiger Sunweb

22.09.2018  |  (rsn) – Zum vorerst letzten Mal kämpfen am Sonntagnachmittag im österreichischen Innsbruck die Markenteams um den Weltmeistertitel im Mannschaftszeitfahren der Männer. Insgesamt 21 Teams, darunter neben zwölf aus der WorldTour auch vier heimische Kontinental-Mannschaften, nehmen die 62,8... Jetzt lesen

Astana-Neuzugang gewinnt 14. Memorial Marco Pantani

Ballerini setzt in Cesenatico die italienische Serie fort

22.09.2018  |  (rsn) - Davide Ballerini (Androni Sidermec) hat beim 14. Memorial Marco Pantani (1.1) seinen zweiten Saisonsieg bejubeln können und sich damit auch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk gemacht. Der seit gestern 24-jährige Italiener, der zur Saison 2019 zum Astana-Team in die WorldTour wechselt,... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Wiggins hat keine Olympia-Ambitionen im Rudern mehr

22.09.2018  |  (rsn) - Bradley Wiggins hat die Olympischen Spiele 2020 in Tokio nicht mehr auf seiner Prioritätenliste. Der Brite hatte nach seinem Rücktritt vom Radsport 2016 eine zweite Karriere als Ruderer begonnen und 2017 bei den Britischen Indoor-Meisterschaften den 21. Rang belegt. Danach kündigte er an,... Jetzt lesen

Atemwegserkrankung zwingt zur Absage

Noch eine Enttäuschung: Porte muss auf die WM verzichten

22.09.2018  |  p>(rsn) - Nach einer enttäuschend verlaufenen zweiten Saisonhälfte mit seinem verletzungsbedingten Ausstieg bei der Tour de France und einer Vuelta a Espana, die er nur zum Wiederaufbau nutzte, wird Richie Porte nun auch bei der Straßen-WM keine Chance erhalten, die Saison mit einem... Jetzt lesen

WM-Splitter / 22. September

Eröffnungsfeier beginnt nach Radparade um 18 Uhr

22.09.2018  |  (rsn) - Am Nachmittag um 17 Uhr wird die UCI-Straßen-WM in Innsbruck mit einer Radparade quer durch die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol bis ins Zielgelände vor der Hofburg eröffnet. Die offizielle Eröffnungsfeier beginnt um 18 Uhr, Sandra Pires, selbst begeisterte Rennradfahrerin, präsentiert... Jetzt lesen

Österreichs Konti-Teams vor WM-Premiere

Großer Aufwand für die große Bühne in Innsbruck

22.09.2018  |  (rsn) - 7 Minuten und 13 Sekunden hatte das Team Gourmetfein-Simplon, heute als Felbermayr-Simplon-Wels bekannt, 2013 in der Toskana Rückstand auf Omega Pharma – Quickstep, das damals den Titel im WM-Mannschaftszeitfahren gewann. Mit dem Steirer Stephan Rabitsch ist sogar noch ein Fahrer im... Jetzt lesen

Memorial Marco Pantani, Tour de l´Eurométropole

Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. September

22.09.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe. 78. Tour de l`Eurometropole (1.HC), 206 Kilometer Seit 2016 als... Jetzt lesen

Entscheidungen in zwölf Wettbewerben

Das WM-Programm von Innsbruck

22.09.2018  |  (rsn) - Bei der am Sonntag mit dem Teamzeitfahren der Frauen beginnenden Straßen-Weltmeisterschaft in Innsbruck stehen insgesamt zwölf Wettbewerbe auf dem Programm, sieben Zeitfahren und fünf Straßenrennen. Den Abschluss macht am 30. September das Straßenrennen der Männer. Im Überblick die... Jetzt lesen

Welser Road Captain tritt zurück

Eibegger: “Regen und Nebel werden mir nicht abgehen“

21.09.2018  |  (rsn) - Die Tschechien-Rundfahrt in diesem Jahr sollte das letzte Profirennen für Markus Eibegger (Felbermayr-Simplon-Wels) gewesen sein. Der 33-Jährige Steirer, der mittlerweile in Vorchdorf in Oberösterreich sesshaft geworden ist, beendete nun seine Karriere. Damit verlässt der erfahrene... Jetzt lesen

Nach Rückzug des Hauptsponsors

Keine ProConti-Lizenz - Lienhard will Holowesko verlassen

21.09.2018  |  (rsn) - Fabian Lienhard will sich zur kommenden Saison einen neuen Arbeitsgeber suchen. Wie der Schweizer gegenüber radsport-news.com mitteilte, wird sein Team Holowesko - Citadel nach dem Ausstieg des Hauptsponsors keine neue ProContinental-Lizenz lösen und nach nur einem Jahr in der zweiten Liga... Jetzt lesen

Innsbruck 2018 - Streckenvorschau

Strahlende Kurse beim WM-Kampf gegen die Uhr

21.09.2018  |  (rsn) - Fünfmal wird bei der Straßen-WM in Innsbruck das Regenbogentrikot in der Spezialdisziplin Einzelzeitfahren vergeben. Und genauso strahlend wie wohl die Siegerlächeln ist auch die touristische Thematik, die den Kampf um die Uhr abrundet. Denn das untere Inntal beheimatet die Kunst des... Jetzt lesen

Transfermarkt

Carthy bleibt bei EF-Drapac, ten Dam zum BMC-Nachfolger

21.09.2018  |  (rsn) - Kletterspezialist Hugh Carthy wird auch in den kommenden beiden Jahren für EF-Drapac fahren. Wie der US-Rennstall am Nachmittag meldete, wurde der Vertrag mit dem 24-jährigen Briten bis Ende 2020 verlängert. Carthy bestes Ergebnis in dieser Saison war Gesamtrang drei bei der Colorado... Jetzt lesen

Movistar mit Sütterlin, AG2R mit Denz

Katusha-Alpecin baut im WM-Teamzeitfahren auf Martin und Politt

21.09.2018  |  (rsn) - Vier weitere WorldTour-Teams haben ihre Aufgebote für das WM-Teamzeitfahren am Sonntag bekannt gegeben - drei davon bauen in Innsbruck auch auf deutsche Fahrer. Katusha-Alpecin wird wie im vergangenen Jahr vom viermaligen Zeitfahrweltmeister Tony Martin angeführt, der mit dem Hürther Nils... Jetzt lesen

In Innsbruck Kapitän mit Buchmann

Schachmann: WM-Straßenrennen wohl eine Nummer zu groß

21.09.2018  |  Innsbruck (dpa) - Der Weg zum WM-Titel in Innsbruck führt durch die "Höttinger Höll". Der so benannte steile Schlussanstieg bildet beim Straßenrennen am 30. September mit bis zu 28 Prozent Steigung das I-Tüpfelchen auf dem wahrscheinlich schwersten WM-Kurs seit 1980 in Sallanches. "Die Strecke... Jetzt lesen

“Ich würde auf Yates setzen“

WM-Podcast: Vorschau mit Marcus Burghardt auf das Straßenrennen

21.09.2018  |  (rsn) - In der neuen Ausgabe des Podcasts von radsport-news.com und meinsportradio.de blickt Lukas Kruse gemeinsam mit Marcus Burghardt (Bora-hansgrohe) auf die am Sonntag beginnenden Welt-Titelkämpfe voraus. Der Deutsche Meister von 2017 wird im Straßenrennen an den Start gehen und dabei die... Jetzt ansehen

Das sportliche Erbe von 1987 und 2006

Roches Triple, Cancellaras erstes Gold und Froomes früher Fall

21.09.2018  |  (rsn) – Zum dritten Mal finden in Österreich Straßenweltmeisterschaften statt. Nach Villach 1987 und Salzburg 2006 ist nun Innsbruck der Austragungsort. Mit seinem anspruchsvollen Kurs und vor allem dem steilen Schlussanstieg wollen die Tiroler Veranstalter für spektakuläre Erinnerungen in der... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

König weiter im Krankenstand: Rückkehr-Zeitpunkt ungewiss

20.09.2018  |  (rsn) - Im Jahr 2014 fuhr er für Ralph Denks Team NetApp-Endura auf den siebten Platz bei der Tour de France: Leopold König. Durch seine starken Leistungen verdiente er sich einen Vertrag bei Sky, wurde 2015 Sechster des Giro d´Italia - doch seitdem läuft es nicht mehr für den inzwischen... Jetzt lesen

Gespräche laufen bereits - “ohne Druck“

Denk, Bora und hansgrohe wollen mit Sagan vorzeitig verlängern

20.09.2018  |  (dpa) - Bora-hansgrohe will seinen Topstar Peter Sagan unbedingt halten. Der dreimalige Weltmeister und sechsmalige Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France hat zwar bei der Mannschaft aus Raubling noch bis einschließlich der kommenden Saison einen Vertrag, aber die Verhandlungen haben... Jetzt lesen

Spanier stiehlt Italienern in Peccioli die Show

Lobato hat das beste Timing und gewinnt die Coppa Sabatini

20.09.2018  |  (rsn) - Nichts war´s mit dem zweiten Heimsieg in Folge bei den toskanischen Wochenmitte-Rennen kurz vor Beginn der Weltmeisterschaften. Nach dem Sieg von Gianni Moscon (Sky) am Mittwoch beim Giro della Toscana, mussten sich die Italiener am Donnerstag dem Spanier Juan José Lobato (Nippo-Vini... Jetzt lesen

Nach Vertragsbruch des Cross-Weltmeisters

Sniper Cycling zieht Van Aert vor Gericht, Roompot will verhandeln

20.09.2018  |  (rsn) - Das Team Veranda´s Willems-Crelan beziehungsweise dessen Betreibergesellschaft Sniper Cycling wird im Fall Wout Van Aert vor das Arbeitsgericht ziehen. Das berichtet die belgische Het Laatste Nieuws. Anfang der Woche hatte der Rennstall bekanntgegeben, dass Cross-Weltmeister Van Aert seinen... Jetzt lesen

“Ich will um die Medaillen mitkämpfen“

WM-Podcast: Vorschau mit Tony Martin auf die Zeitfahren

20.09.2018  |  (rsn) - In der neuen Ausgabe des Podcasts von radsport-news.com und meinsportradio.de blickt Lukas Kruse gemeinsam mit Tony Martin auf die am Sonntag mit den Teamzeitfahren beginnenden Straßenweltmeisterschaften. Der vierfache Zeitfahrweltmeister startet sowohl im Mannschafts- als auch im... Jetzt lesen

Gemeinsam mit Mohoric ins Straßenrennen

Roglic verzichtet tatsächlich auf Start im WM-Zeitfahren

20.09.2018  |  (rsn) - Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) wäre wohl unweigerlich als einer der Top-Favoriten für das schwere WM-Zeitfahren von Innsbruck genannt worden. Doch der 28-jährige amtierende Vize-Weltmeister hat nun endgültig bestätigt, dass er am kommenden Mittwoch in Rattenberg nicht am Start stehen... Jetzt lesen

Vierter Titel im Teamzeitfahren?

Schachmann, Jungels und Terpstra führen Quick-Step Floors bei WM an

20.09.2018  |  (rsn) - Seit die Disziplin im Jahr 2012 bei den Weltmeisterschaften eingeführt wurde, hat das Team Quick-Step Floors im Mannschaftszeitfahren beinahe jedes Jahr eine Medaille geholt. Einzig 2017 in Bergen ging man auf Rang vier leer aus. 2012, 2013 und 2016 holte man dafür sogar Gold - und daran... Jetzt lesen

In der Toskana noch zu schwach

Landa macht WM-Startplatz für Fraile frei

20.09.2018  |  (rsn) - Der Spanische Radsportverband hatte Mikel Landa (Movistar) noch die Tür offen gelassen. Der Tour-de-France-Vierte von 2017 könne bei den Weltmeisterschaftein Innsbruck am 30. September starten, wenn er in dieser Woche zwei Formtests beim Giro della Toskana und der Coppa Sabatini in Italien... Jetzt lesen

Transfermarkt Frauen

Worrack und Cordon-Ragot schließen sich Trek an

20.09.2018  |  (rsn) - Nach sieben Jahren in Teams von und mit Ronny Lauke wird Trixi Worrack sich im Winter von Canyon-SRAM verabschieden und sich Trek Factory Racing anschließen. Das gab der neue Frauen-Rennstall in einer Pressemitteilung bekannt. Worrack trifft bei Trek auf ihre langjährige Wegbegleiterin und... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten
20.09.2018    Maes verlängert um zwei Jahre bei Lotto Soudal 20.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 20. September 19.09.2018    Schneller Kurs für das letzte WM-Teamzeitfahren 19.09.2018    “Entscheidung für Bora-hansgrohe war Bauchgefühl“ 19.09.2018    Klein und Worrack starten für Canyon-SRAM im WM-Teamzeitfahren 19.09.2018    Van Genechten sprintet zum ersten Saisonsieg 19.09.2018    Tuft hängt noch ein Jahr dran, Koppenburg zu WNT-Rotor 19.09.2018    Dunbar ebnet Moscon den Weg zum zweiten Sieg binnen fünf Tagen 19.09.2018    Vuelta-Sieger Yates verdrängt Sagan von der Spitze der WorldTour 19.09.2018    Bora-hansgrohe gelingt mit Schachmann der nächste Coup 19.09.2018    Dennis soll BMC in Innsbruck zu drittem Zeitfahrgold führen 19.09.2018    Daily Podcast: WM-Vorschau mit Simon Geschke 19.09.2018    Verwirrung um Sosa: Team Sky statt Trek-Segafredo? 19.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. September 18.09.2018    Niewiadoma gewinnt WM-Generalprobe ohne Top-Favoritinnen 18.09.2018    Valverde führt Spanien an, aber ist auch Landa dabei? 18.09.2018    Die sechs Richtigen für das Straßenrennen 18.09.2018    Trek-Segafredo holt Ciccone, Bole verlängert bei Bahrain-Merida 18.09.2018    Österreichs Herren eröffnen und beenden die WM in Innsbruck 18.09.2018    Sagan: “Radsport anzuschauen, finde ich langweilig“ 18.09.2018    E.Leclerc löst Carrefour als Bergtrikot-Sponsor ab 18.09.2018    Hrinkow: “Die WM ist eine tolle Plattform für uns“ 18.09.2018    Van Aert verlässt Veranda´s Willems-Crelan nach Roompot-Fusions-Ärger 18.09.2018    Podcast Spezial: Wer waren die Gewinner und Verlierer? 18.09.2018    Haller: Bei der WM im Stile seines D-Tour-Auftritts? 17.09.2018    Stark nach starker Leistung Sechster beim GP Judendorf 17.09.2018    Nibali: “Bin nicht in der Verfassung, um die WM gewinnen zu können“ 17.09.2018    Wagner: “Ich weiß, wie André tickt“ 17.09.2018    Lotto Soudal holt Blythe, de la Parte wird Teamkollege von Geschke 17.09.2018    Münsterland Giro mit sieben WT-Teams und erstmals live im TV 17.09.2018    Wagner zieht Greipel künftig die Sprints an 17.09.2018    Yates-Brüder nach Vuelta-Coup auch Kandidaten für WM-Gold 17.09.2018    Titelverteidiger Sunweb benennt Aufgebote für die WM-Zeitfahren 17.09.2018    Denk: “Wir können nicht wirklich zufrieden sein“ 17.09.2018    Britische Rundfahrtasse stellen neuen GrandTour-Rekord auf 17.09.2018    Stigger, Gall und Wildauer als Tirols WM-Hoffnungen 17.09.2018    Highlight-Video der 21. Etappe der Vuelta a Espana 16.09.2018    Yates nach Giro-Absturz mit neuer Taktik zum Vuelta-Coup 16.09.2018    Liste der ausgeschiedenen Fahrer / 21. Etappe 16.09.2018    Viviani von weit hinten an allen vorbei zum 18. Saisonsieg 16.09.2018    Colbrelli gelingt souverän die Titelverteidigung 16.09.2018    Stuyven der König in Leuven 16.09.2018    Viviani und Simon Yates jubeln in Madrid 16.09.2018    Van Dijk gewinnt die Madrid Challenge by la Vuelta 16.09.2018    Jakobsen und Alaphilippe bauen Quick-Step-Rekord weiter aus 16.09.2018    Paterski jubelt in Straßengel beim Raiffeisen Grand Prix 16.09.2018    Mas und Lopez kicken Kruijswijk noch vom Podium 16.09.2018    Zoidls Erfolge waren den Trainern nichts wert 16.09.2018    Valverde: “Man muss die Niederlagen akzeptieren“ 16.09.2018    Lopez macht´s wie beim Giro und wird noch Dritter 16.09.2018    Mas krönt seine Vorstellung mit Etappensieg und dem Podium 16.09.2018    Im 14. Anlauf klappt es für De Gendt mit dem Bergtrikot 16.09.2018    Für Igor Anton geht heute nicht nur die Vuelta zu Ende 16.09.2018    Highlight-Video der 20. Etappe der Vuelta a Espana 16.09.2018    Bokeloh holt für LKT Brandenburg in China zwei fünfte Plätze 16.09.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 16. September 15.09.2018    Simon Yates macht mit Vuelta-Sieg das Giro-Drama vergessen 15.09.2018    Pelucchi jubelt erstmals im Bora-hansgrohe-Trikot 15.09.2018    Sunweb dominiert den Auftakt der Madrid Challenge by la Vuelta 15.09.2018    Moscon gelingt in Lissone eine Rückkehr nach Maß
RADSPORT-NEWS.COM APP
SEITE DURCHSUCHEN
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour du Gévaudan Occitanie (2.2, FRA)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Paris-Chauny (classique) (1.2, FRA)
  • Duo Normand (1.1, FRA)
  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)
  • Tour of China II (2.1, CHN)
  • Jedermann-Rennen

  • Rothaus RiderMan (GER)
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2018 (ITA)
04.05. - 27.05.2018
Tour de France 2018 (FRA)
07.07. - 29.07.2018
Vuelta a España 2018 (ESP)
25.08. - 16.09.2018
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(17.09.2018)

 1. Sagan            3612
 2. Alaphilippe      3341
 3. Viviani          3154

Weltrangliste - Nationenwertung

(18.09.2018)

 1.Belgien           13525
 2.Italien           12710
 3.Frankreich        12604 

WorldTour - Einzelwertung

(18.09.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(18.09.2018)

1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(19.09.2018)

 1. Hofstetter        1023
 2. Pasqualon         1008
 3. Ackermann          935

Europe Tour - Teamwertung

(19.09.2018)

 1. Wanty             4460
 2. Cofidis           3628
 3. Roompot           2843

Europe Tour - Nationenwertung

(19.09.2018)

 1. Italien           5673
 2. Belgien           5468
 3. Frankreich        5116

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(21.09.2018)

 1. Van Vleuten       1968
 2. Van Der Breggen   1772
 3. Vos               1764

Weltrangliste - Teamwertung

(21.09.2018)

 1. Boels Dolmans     4934
 2. Michelton Scott   4802
 3. Sunweb            3753

Weltrangliste - Nationenwertung

(21.09.2018)

 1. Niederlande       7989
 2. Italien           3694
 3. Australien        3672

World Tour - Einzelwertung

(21.09.2018)

 1. Van Vleuten       1411
 2. Vos               1394 
 3. Van Der Breggen   1323

World Tour - Teamwertung

(21.09.2018)

 1. Boels Dolmans   4329
 2. Michelton Scott 3973
 3. Sunweb          3269