Zeitfahr-Cup und Westsachsen-Klassiker

In Sachsen finden wieder Radrennen im Freien statt

Von Joachim Logisch

Foto zu dem Text "In Sachsen finden wieder Radrennen im Freien statt"
| Foto: Rose

28.05.2020  |  (rsn) - Die Fußball-Bundesliga spielt seit zwei Wochen wieder, der deutsche Radsport hat seinen Neustart heute: Der Leipziger SC DHfK veranstaltet am Nachmittag rund um den Zwenkauer See seinen "Zeitfahr-Cup". Und auf dem Sachsenring soll am kommenden Pfingstsonntag (31. Mai) der 72. Westsachsen-Klassiker ausgefahren werden - wenn bis dahin die Genehmigung des Gesundheitsamts vorliegt.

Die 11. Auflage des Zeitfahr-Cups startet heute ab 17/30 Uhr am Zwenkauer Hafen. "Wir rechnen mit 65 Teilnehmern aus vier regionalen Vereinen. Von uns werden 20 Sportler teilnehmen“, kündigte DHfK-Abteilungsleiter Roland Hempel im "Sportbuzzer" an. Zuschauer sind allerdings nicht zugelassen.

Auch der Westsachsen-Klassiker am Pfingstsonntag um 10 Uhr auf dem Sachsenring muss ohne Publikum auskommen. "Wir stehen in den Startlöchern und sind guter Dinge, dass das Kriterium stattfindet“, sagte SRB-Geschäftsführerin Manuela Götze, ebenfalls im "Sportbuzzer". Maximal 500 Teilnehmer dürfen am Sachsenring starten.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine