Tour de L´Ain und Dauphiné zur Vorbereitung

Quintana: Mit rein französischen Rennen zur Tour de France

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Quintana: Mit rein französischen Rennen zur Tour de France"
Nairo Quintana (Arkéa - Samsic) feierte zum Abschluss von Paris-Nizza seinen bereits fünften Saisonsieg | Foto: Cor Vos

30.05.2020  |  (rsn) - Nairo Quintana (Arkéa - Samsic) wird sich mit seinem französischen Team in der Vorbereitung auf die Tour de France ausschließlich in Frankreich aufhalten. Das bestätigte der Kolumbianer, der momentan in seiner südamerikanischen Heimat ist, gegenüber der spanischen AS. Quintana werde Mitte Juli nach Frankreich reisen, um dann mit der Tour de l'Ain vom 7. bis 9. August seinen ersten Wettkampf zu bestreiten - gefolgt vom Critérium du Dauphiné (12.-16. August), erklärte er. Danach folgt ab dem 29. August die Tour de France, bei der er um den Gesamtsieg kämpfen will.

Quintana war nach seinem Wechsel von Movistar zu Arkéa - Samsic eine der positiven Überraschungen in den ersten Rennen des Jahres und auf dem Weg zurück in einer Mitfavoritenrolle für die Tour de France. Er wurde Zweiter bei den kolumbainischen Zeitfahr- und Vierter bei den Straßenmeisterschaften, gewann dann die Tour de La Provence (2.Pro) sowie die Tour des Alpes Maritimes et du Var (2.1) in Frankreich und fuhr unmittelbar vor dem Lockdown auf den sechsten Rang bei Paris-Nizza - garniert durch einen überlegenen Sieg auf der Schlussetappe, der Bergankunft in Valdeblore La Colmiane.

In den vergangenen sechs Jahren bestritt Quintana für Movistar jeweils immer zwei Grand Tours, seit dem Giro d'Italia 2017 kam er dabei aber nicht mehr aufs Podium. Trotzdem ist seine Bilanz beeindruckend: Abgesehen von einem zwölften Platz bei der Tour de France 2017 und seinem Ausstieg bei der Vuelta a Espana 2014 fuhr Quintana seit dem Jahr 2013 bei all seinen Grand-Tour-Starts in die Top 10, darunter ein Giro- und ein Vuelta-Sieg sowie drei Podestplätze bei der Frankreich-Rundfahrt und einer in Italien.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine